Testsieger

Ottoni Fabbrica Alice Wasserkocher Test

Zum Vergleich hinzufügen

Der elektrische Wasserkocher Alice, der vom italienischen Hersteller Ottoni Fabbrica hergestellt wird, ist ein sehr beliebtes Modell. Doch kann das Gerät auch wirklich überzeugen? Im folgenden Testbericht werden die wichtigsten Merkmale des Wasserkochers ohne Plastik und Nickel untersucht.

Ottoni Fabbrica Alice: Technische Details

Mit einer maximalen Füllmenge von 1,7 Litern zählt der Wasserkocher zu den größten Modellen, die auf dem Markt erhältlich sind. Durch die hohe Füllmenge ist das Gerät perfekt für Familien geeignet, wenn zum Beispiel viel Tee getrunken wird. Auch zum Kochen von Nudeln eignet sich der Wasserkocher sehr gut, da das Gerät nur ein bis zweimal benutzt werden muss. Mit einer Leistung von 2.400 Watt wird das Wasser innerhalb kurzer Zeit auf den Siedepunkt erhitzt. Der Wasserkocher ist mit einem Gewicht von nur 1,4 kg relativ leicht und deshalb auch für den Transport geeignet.

Material, Ausstattung und Funktionen

Das elektronische Gerät besteht komplett aus Edelstahl. Der Wasserkocher besitzt einen 360 Grad Sockel, wodurch sowohl Rechts- als auch Linkshändler das Gerät ohne Probleme bedienen können. Praktisch ist auch der beidhändige, wärmeisolierte Griff an der Seite. Die Öffnung zum Einfüllen des Wassers ist mit 9 Zentimetern relativ komfortabel gestaltet. Zudem ist der Wasserkocher mit einem Kalkfilter ausgestattet. Der Hersteller verspricht, dass bei diesem Gerät keine Plastikteile mit dem Wasser in Berührung kommen. Der Wasserkocher ist außerdem mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet, damit keine Unfälle in der Küche passieren können. Zudem erfolgt eine automatische Abschaltung, wenn man bei laufendem Betrieb den Behälter vom Sockel nimmt.

Preis/Leistungsverhältnis

Der Ottoni Fabbrica Alice Wasserkocher ist zwar nicht wirklich günstig, allerdings bietet er dafür auch eine Menge Komfort. Neben einer schnellen Aufheizzeit besticht das Gerät vor allem dadurch, dass das Wasser komplett ohne Plastik aufgekocht werden kann. Alle Elemente des Wasserkochers bestehen nämlich aus Edelstahl. Lediglich der Griff ist aus Nylon hergestellt. Da es auf dem Markt nur zwei weitere Geräte gibt, die das Aufkochen ohne Plastik ermöglichen, ist das Preis/Leistungsverhältnis letztendlich mehr als gerechtfertigt.

Ottoni Fabbrica Alice: Design und Farbauswahl

Das Gerät zeichnet sich durch einen außergewöhnlichen Look aus, der sogar ein wenig antik wirkt. Insgesamt stehen acht verschiedene Farben zur Auswahl, darunter schwarz, anthrazit oder chrom. Durch die große Farbauswahl kann der Wasserkocher gewählt werden, der am besten zur eigenen Kücheneinrichtung passt. Die verschiedenen Farben haben alle unterschiedliche Namen:

  • silber: Alice Satinato
  • rot: Alice Rosso Fuoco
  • schwarz: Alice Elegance
  • rot metallic: Alice Amarena
  • braun/beige: Alice Prezioso
  • chrom/schwarz: Alice Nero
  • chrom/weiß: Alice Bianco
  • chrom/braun: Alice Amaranto
  • chrome/beige: Alice Crema
  • grün/beige: Alice Primavera
  • silber/weiß: Alice Satinato Bianco

Positive Kundenbewertungen

Auf Amazon finden sich fast ausschließlich positive Kundenbewertungen. Gelobt wird vor allem die Tatsache, dass beim Aufkochen keine Plastikteile im Wasser vorhanden sind. Positiv hervorgehoben wird auch die Langlebigkeit des Wasserkochers, die einfache Reinigung und der zuvorkommende Kundenservice.

Negative Kundenbewertungen

Es gibt ein paar wenige Bewertungen, in denen die Kunden einen Defekt nach 4 Jahren kritisieren. Allerdings ist dieser Kritikpunkt zu vernachlässigen, da nach einer solch langen Zeit bei jedem Gerät Verschleißerscheinungen auftreten können.

Alternativen

Neben diesem Wasserkocher gibt es noch zwei weitere hochwertige Geräte, die das Wasser ebenfalls ohne Plastik aufkochen können.

Ottoni Fabbrica Lignum Wasserkocher Test

Auch der Ottoni Fabbrica Lignum Wasserkocher besteht aus hochwertigem Edelstahl. Von der Leistung und dem Füllvolumen ist das Modell dem Alice Wasserkocher sehr ähnlich. Lediglich der Griff besteht bei diesem Modell nicht aus Nylon, sondern aus Mahagoni Holz.

KHAPP Retro Wasserkocher Test

Der KHAPP Retro Wasserkocher, der ebenfalls aus Edelstahl besteht, hat ein Füllvolumen von 1,2 Liter sowie eine Leistung von 2025 Watt. Da der Wasserkocher ohne Kabel auskommt, ist er auch perfekt für den Transport geeignet.

Fazit

Der Wasserkocher Alice des italienischen Herstellers Ottoni Fabbrica überzeugt durch eine hochwertige Edelstahl-Optik, eine hohe Füllmenge und eine starke Leistung. Der relativ hohe Preis ist definitiv gerechtfertigt, zumal das Aufkochen ohne Plastikteile ermöglicht wird. Überzeugend ist auch die automatische Abschaltung, damit Unfälle in der Küche verhindert werden können.

9.2
Qualität
10
Volumen
10
Geschwindigkeit
8.5
Handhabung
9.5
Preis-Leistung
8
+ Positives:
  • gut Verarbeitet
  • stabil
  • komplett aus Metall
  • herausnehmbarer Kalkfilter
- Negatives:
  • Griff ist zu nah am Deckel
  • teuer
  • wird außen sehr heiß
Leistung 2400 Watt
Volumen 1,7 Liter
Gewicht 1,4 Kg
Material Edelstahl
Automatische Abschaltung Ja
Kalkfilter Ja
Kalkfilter herausnehmbar Ja
Aufkochen 1L (15°C) 3:22 min
Nachhaltigkeit.org
Logo
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0