Thurgau erneuert sich

Drucken
E-Mail
Geschrieben von: Yvonne von Hunnius 16.05.11
Bookmark and Share

Thurgau sagt Ja zu effizienter und erneuerbarer Energie. Ich durfte zwar nicht abstimmen, doch 35.386 Menschen haben meiner statt am Sonntag die richtige Wahl getroffen.

Die Thurgauer Stimmbevölkerung hat am gestrigen Sonntag mit 84, 2 Prozent die Volksinitiative "Ja zu effizienter und erneuerbarer Energie – natürlich Thurgau!" angenommen. Die Entscheidung war somit deutlich: Mit 35’386 Ja  zu 6’633 Nein will man im Kanton, dass die Förderung erneuerbarer Energien und der Energieeffizienz als ausdrückliche Staatsaufgabe neu in der Verfassung des Kantons Thurgau verankert wird.

6000 Thurgauerinnen und Thurgauer hätten zuvor die Verfassungsinitiative unterzeichnet, 300 Personen sich im Komitee eingeschrieben und mehr als 25 Verbände, Parteien und Gruppen sich zur Verfassungsergänzung bekannt, heisst es auf Infowil. Einzig die SVP, habe sich mit einer Zweidrittelmehrheit für ein Nein entschieden.

Wenn das mal keine Mehrheit ist...

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Cleantech.ch

cleantech_ch

SCA_LOGO_RGB_marginal
mit swisscleantech ins neue Energiezeitalter

Meistgelesene Artikel

    Abonnieren Sie noch heute Ihren persönlichen Newsletter.
    Noch grössere Aktualität erhalten Sie mit unserem RSS-Feed.

    Kalender

    Der Veranstaltungskalender wird vorbereitet.

    {Zum Kalender}

    Magazin Cleantech Switzerland

    Magazin Cleantech Switzerland 2011-1

    Gründungssponsoren